Zum Hauptinhalt springen

Stadtzürcher sind die schlanksten Schweizer

Der neue Ernährungsbericht des Bundes zeigt: Zürcher sind die schlanksten Schweizer und Städter sind allgemein schlanker als die ländliche Bevölkerung.

Rank und schlank. Zürcher Frauen beim Sonnenbaden.
Rank und schlank. Zürcher Frauen beim Sonnenbaden.
Walter Bieri, Keystone

Zürcher sind die dünnsten. Nirgendwo sonst in der Schweiz gibt es weniger fettleibige Menschen. Dies zeigt der neue Ernährungsbericht des Bundes. Offenbar gibt es deutliche Unterschiede zwischen Stadt und Land, was das Körpergewicht betrifft. Im urbanen Kanton Zürich gibt es weniger übergewichtige und adipöse Erwachsene als in der restlichen Deutschschweiz. «Das liegt vermutlich nicht zuletzt am hohen Bildungsniveau in Zürich», sagt Roland Stähli, Präventionsbeauftragter des Kantons Zürich. «Eine Faustregel besagt, je höher das Bildungsniveau, desto bewusster die Ernährung.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.