Zum Hauptinhalt springen

Dringend gesucht: Neuer Chef für die Zürcher Uni-Herzchirurgie

Für die Nachfolge von ­Volkmar Falk gibt es viele Interessenten. In Fachkreisen kursieren auch die Namen der Herzchirurgen Thierry Carrel und René Prêtre.

Zürich – Das Ziel ist ambitiös. Im Oktober wechselt Volkmar Falk nach Berlin. Bis dann wollen die Universität und das Unispital einen Nachfolger gefunden haben. Die Uni sucht einen neuen Professor für Herz- und Gefässchirurgie, das Spital einen Klinikdirektor. «Unser Zeitplan ist straff, straffer als sonst», sagt Prorektor Daniel Wyler, der in der Unileitung für die medizinische Fakultät zuständig ist. Der Lehrstuhl werde nicht ausgeschrieben, stattdessen versuche man über Kontakte, internationale Konferenzen und Headhunting jemanden direkt zu berufen: «Wir schreiben weltweit die grossen Medizinschulen an, sammeln sehr schnell viele Namen und fragen mögliche Kandidaten an.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.