Zum Hauptinhalt springen

«Sie mischte das ganze Tram auf»

Schreien oder pöbeln Menschen im öffentlichen Verkehr scheinbar grundlos, ist die richtige Reaktion schwierig. Zürcher Passanten schildern im Video ihre Hilflosigkeit in solchen Situationen.

«Man will helfen, aber auch sich selbst schützen»: Cosima Schmid und andere Passanten wurden schon Zeugen von unangenehmen Situationen im ÖV. (Video: Anja Metzger)

Eine «geistig verwirrte» Frau schlägt auf dem Perron ihren Gehstock einem Mann zwischen die Beine. Diese Szene erlebte Gymischülerin Cosima Schmid. «Das war richtig dramatisch, weil der Mann sie dann fast auf die Gleise geschubst hat», sagt sie. Derartige Situationen beobachten Zürcher Passanten immer wieder. Oft sind bei Leuten, die in öffentlichen Verkehrsmitteln Radau machen, auch Alkohol oder Drogen im Spiel (wir berichteten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.