Zum Hauptinhalt springen

Tücken, Witz und Peinlichkeiten

Jacqueline Fehrs Tweet zum «Charlie Hebdo»-Drama war grenzwertig. Wie es ihre Mitstreiter in den sozialen Medien halten – und wer eine Ausnahme darstellt.

Marius Huber
Was brutzelt auf diesem Grill? Die Zürcher Regierungsratskandidatin Silvia Steiner sorgt mit ihrer Bildunterschrift zu diesem Foto auf Facebook für ungewollte Komik.
Was brutzelt auf diesem Grill? Die Zürcher Regierungsratskandidatin Silvia Steiner sorgt mit ihrer Bildunterschrift zu diesem Foto auf Facebook für ungewollte Komik.

Mit einer Twitter-Botschaft von 140 Zeichen oder einem Eintrag auf Facebook lässt sich keine politische Karriere machen, wohl aber eine zerstören. Wie schnell das geht, demonstrierte unter anderem jener Berner SVP-Politiker, der seinem Ärger über ein drohendes Plastiksäckliverbot Luft machte. Er empfahl, der «linken Saubande» solche Plastiksäcke über den Kopf zu stülpen und sie dann mit einem Kabelbinder festzuzurren. Das wars für ihn.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen