Zum Hauptinhalt springen

SBB erzürnen Pendler zwischen Winterthur und Pfäffikon SZ

Auf der Linie der S 8 verkehren ab Sonntag langsamere Doppelstockzüge der ersten Generation. Benutzer befürchten Verspätungen und verpasste Anschlüsse.

Verspätungen auf der S 8 befürchtet: Fahrgäste im Bahnhof Zürich-Altstetten. Foto: Gaetan Bally (Keystone)
Verspätungen auf der S 8 befürchtet: Fahrgäste im Bahnhof Zürich-Altstetten. Foto: Gaetan Bally (Keystone)

Mit dem Fahrplanwechsel wird es am kommenden Sonntag auf zwei Zürcher S-Bahn-Linien zu einer Änderung der Zugtypen kommen: Auf der S 6 zwischen Baden und Uetikon am See verkehren neu Doppelstockzüge der zweiten Generation. Dafür kommen auf der Linie der S 8 zwischen Winterthur und Pfäffikon SZ die älteren Züge der ersten Generation zum Einsatz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.