Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«In einer S-Bahn kann man so lange stehen wie in einem Tram»

«Die S-Bahn an die Realität anpassen»: ETH-Verkehrsexperte Ulrich Weidmann. Foto: zvg

Im Grossraum Zürich will man die Pendlerströme ab 2030 über ein äusseres und ein inneres S-Bahn-Netz steuern. Ist das der richtige Ansatz, um den Engpässen zu begegnen?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.