Zum Hauptinhalt springen

Dampfschiff erfasst Schwimmer

Ein Dampfschiff hat auf dem Zürichsee bei Oberrieden einen Schwimmer erfasst. Der Mann wurde mittelschwer verletzt.

Der Mann befand sich gestern Donnerstag gegen 16 Uhr in rund 150 Meter Entfernung vom Seeufer und schwamm in Richtung Zürich. Auf der Höhe des Strandbades Oberrieden sah er, dass das Dampfschiff Stadt Rapperswil, das vom Steg abgelegt hatte, auf ihn zukam.

Der Schwimmer versuchte dem Kursschiff auszuweichen, wurde aber von der rechten Schaufel erfasst. Ein Bademeister bemerkte den Verletzten hinter den Bugwellen und barg diesen mit einem Rettungsweidling. Der 50-jährige Schwimmer hat sich mittelschwere Verletzungen zugezogen.

SDA/jcu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch