Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Berlin beim Turm ausgestochen

Gefällt: Wie ein gefällter Baum lag der Turm mehr als zwei Jahre auf einem Parkplatz bei der Empa in Dübendorf.
Der Urturm: Jürg Altherr tüftelte in seinem Atelier auf dem Gaswerkareal in Schlieren an der Stabilität seines Turms.
Happy End? Der Besitzer des Turms, Hannes Strebel, hat den Turm der Stadt Uster geschenkt. Und die hat dankend angenommen.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.