Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Stadtrat bremst EVP bei Elektroautoförderung aus Experimentieren im neuen Stromhaus der EKZ

Nachrichten Öko-Mobilität Zürich – 75 Prozent aller städtischen Autohalter sollen in 20 Jahren ein Elektro-, Hybrid- oder Biogasauto fahren. Das will die EVP mit einer Verordnung durchsetzen. Der Stadtrat lehnt ihre Motion jedoch ab, da er das Ziel zwar begrüsst, jedoch an der Durchsetzbarkeit zweifelt. Doch will der Stadtrat Elektroautos fördern mit ihrer Bevorzugung in Umweltzonen und in der Parkplatzverordnung. (jr) Neueröffnung Glattfelden – Das Stromhaus Burenwisen der EKZ in Glattfelden eröffnet nach einer Neugestaltung wieder seine Tore. Im Burenwisen, einem ehemaligen Wasserkraftwerk, werden mithilfe von Experimenten die Grundlagen der Elektrizität praktisch und lebensnah vermittelt. Das Programm und die Themenschwerpunkte werden auf die Wünsche der angemeldeten Gruppen abgestimmt. (db)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch