Zum Hauptinhalt springen

Verwaltung wird neu gemanagt

In Selzach macht man sich Gedanken über die Einführung der wirkungsorientierten Gemeindeführung und –verwaltung. Dazu setzte der Gemeinderat eine Arbeitsgruppe ein, in der die Präsidenten der im Gemeinderat vertretenen politischen Ortsparteien sowie der Gemeindepräsident, Gemeindeverwalter und die Mitglieder der Verwaltungskommission mitwirken sollen. Nicht vertreten ist dagegen die «Freie Liste», die im Gemeinderat einen Sitz innehat. Einem Antrag von Bruno Greder (Freie Liste) auf einen Sitz folgte der Rat nicht, da die Freie Liste nicht den Charakter einer politischen Partei habe. tss>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch