Zum Hauptinhalt springen

SVP Meilen gegen Wäck-Vorlage

Meilen. - Die Meilemer SVP möchte den Erlös aus dem Verkauf der Stiftung Wäckerling nicht nur zugunsten der Betagten verwenden. Dies beschloss die Parteiversammlung mehrheitlich, wie die Partei in einer Mitteilung schreibt. Der Erlös solle wieder den Steuerzahlern zukommen, welche die Mittel ursprünglich zur Verfügung gestellt hatten.

Mit dieser Argumentation folgt die SVP der Empfehlung des Gemeinderats. Gemeindepräsident Hans Isler (SVP) hatte der Versammlung dessen ablehnende Haltung begründet. Auch über den «dringend nötigen» Ausbau und die Sanierung der Abwasserreinigungsanlage für 22,8 Millionen Franken referierte Isler. Hier war die Zustimmung der SVP einstimmig. (sih)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch