Zum Hauptinhalt springen

RBS-Linie gesperrt

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) baut um: Auf der Strecke zwischen Fraubrunnen und Jegenstorf werden im Hambüelwald die Gleise saniert. Gleichzeitig erhält der Bahnhof Fraubrunnen neue Gleise. Der Bahnbetrieb zwischen Jegenstorf und Fraubrunnen ist vom 26.September bis 18.Oktober unterbrochen. RBS-Fahrgäste müssen auf den Bus umsteigen. Zwischen Solothurn und Jegenstorf gilt während der Sperrung ein spezieller Fahrplan, die Reisezeiten auf der Linie RE/S8 verlängern sich. Um zur gewohnten Zeit in Bern anzukommen, müssen Reisende an den Haltestellen zwischen Solothurn und Grafenried einige Minuten früher einsteigen. Die Abfahrtszeiten ab Bern sowie auf der Linie S8 (Jegenstorf–Bern–Jegenstorf) ändern sich nicht. sl • •www.rbs.ch>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch