Zum Hauptinhalt springen

Oetwil saniert die Eichbüelstrasse

Oetwil am See – Die marode, über 30 Jahre alte Eichbüelstrasse soll saniert werden. Dafür hat der Gemeinderat insgesamt über 800 000 Franken bewilligt.Die 1977/78 gebaute Strasse befindet sich laut einer Medienmitteilung in einem schlechten Zustand: Die Oberfläche der Fahrbahn weise fortgeschrittene Belagsschäden auf. Gleichzeitig mit der Sanierung soll die Anordnung der Verkehrshindernisse in der Tempo-30-Zone geprüft werden. Nach umfangreichen Abklärungen sei man zum Schluss gekommen, dass ein weiteres Verkehrsberuhigungstrapez angebracht werden soll. Aus Sicherheitsgründen sollen zudem die alten Kandelaber der Strassenbeleuchtung ersetzt werden, die vom Rost zerfressen zu werden drohen. Sanierungsmassnahmen an Randabschlüssen sowie an der Oberflächenentwässerung werden aus Kostengründen nur minimal ausgeführt. Parallel zur geplanten Strassensanierung soll auch das Elektrizitätsleitungsnetz angepasst werden.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch