Zum Hauptinhalt springen

Motorradfahrer schwer verletzt

Küsnacht – Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad hat sich am Dienstagmorgen in Küsnacht der Zweiradlenker schwere Verletzungen zugezogen. Die 58-jährige Automobilistin hatte ihn beim Einbiegen aus der Unteren Wiltisgasse in die Seestrasse übersehen. Der 45-jährige Motorradfahrer wurde mit schweren Brust- und Beinverletzungen ins Spital gebracht. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Der Verkehr musste für rund zwei Stunden einstreifig geführt werden. Die Feuerwehren von Küsnacht, Zollikon und Zumikon standen für den Verkehrsdienst im Einsatz. Die Kantonspolizei bittet Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sich mit dem Verkehrszug Hinwil (Tel. 044 938 30 10) in Verbindung zu setzen.(TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch