Zum Hauptinhalt springen

Limmattalbahn fährt neu durch Tunnel zum SpitalLimmattalbahn: Tunnel zum Spital

Schlieren – Die Linienführung der Limmattalbahn wurde im Bereich des Limmattalspitals korrigiert. Wie die Gemeinde Schlieren und die Limmattalbahn AG gestern mitteilten, wird die Bahn neu via Kesslerplatz in die Badenerstrasse und mit einem Tunnel unterhalb des Färbi-Areals zur Nordseite des Spitals geführt. Diese Änderung wurde möglich, weil der Haupteingang des projektierten Spitalneubaus nicht mehr wie bisher nach Süden, sondern nach Norden ausgerichtet ist. Dank des Färbi-Tunnels umgeht die Bahn die starke Steigung in der Kesslerstrasse. Die Streckenführung ist mit der Verwaltung des Spitals abgesprochen. Der Tunnel wird das Projekt nicht erheblich verteuern, da die steile Fahrt die Kesslerstrasse hinauf diverse Kunstbauten nötig gemacht hätte. Die ebenfalls umstrittene Linienführung im Zentrum Dietikons wird voraussichtlich Mitte Juni mit einer neu formierten Begleitgruppe diskutiert. (net)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch