Zum Hauptinhalt springen

Klarer Sieg für Xamax

Xamax ist in der Axpo Super League nun der erste Verfolger von Leader Young Boys. Die Neuenburger bezwangen Bellinzona 4:1 und verkürzten den Rückstand in der Tabelle auf die Berner wieder auf sieben Punkte. In Abwesenheit des gesperrten Liga-Topskorers Ideye Brown sprangen Admir Aganovic (17.), Raphaël Nuzzolo (40.), Mario Gavranovic (65.) und der eingewechselte Baye Niasse (93.) für den Nigerianer in die Bresche. Luzern, das Team von Rolf Fringer, unterlag beim 1:2 gegen Sion erstmals seit knapp acht Jahren wieder gegen die Walliser. Die entscheidende Szene ereignete sich in der 66. Minute, als Luzerns Verteidiger Boubacar Diarra in der Strafraumecke den Walliser Paito völlig unnötig von den Beinen holte und Schiedsrichter Hänni folgerichtig auf Penalty entschied. Alvaro Domingues nutzte die Gelegenheit und bezwang David Zibung ohne Probleme zum 2:1.si>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch