Zum Hauptinhalt springen

Glück und Unglück

Wir haben am 19.September das Neumond-Fest mit den Amaro’s aus Thun organisiert, welches wir aus unserer Sicht auch erfolgreich durchgeführt haben. Die Festbesucher auf dem Festgelände haben sich so wunderbar verhalten. Danke an alle. Leider gab es aber ausserhalb des Festgeländes auch noch andere Besucher, welche uns zwei Triopan-Faltsignale (reflektierend und beschriftet, Kostenpunkt: zirka 800 Franken) gestohlen haben. Jetzt dürfen wir die zwei Signale selber bezahlen. Wir finden es schade, wenn wir unsere Freizeit zur Organisation von einem solchen Fest einsetzen und am Schluss den kleinen Gewinn, welchen wir erwirtschaften konnten, wieder für so etwas ausgeben müssen. Übrigens: Der Gewinn reicht nicht einmal aus, um die Unkosten zu decken. Die glücklichen und zugleich traurigen Veranstalter: Heinz und Erika WältiHeimenschwand>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch