Zum Hauptinhalt springen

Gemeinderat splittet Büchis Ressort auf

Kilchberg. - Die Vizepräsidentin des Gemeinderats, Susanne Büchi, ist im August verstorben. Sie hatte im Gemeinderat das Ressort Bevölkerungsschutz, Gesundheit und Sport betreut. Der Gemeinderat hat entschieden, auf eine Ersatzwahl zu verzichten. Deshalb wird Büchis Ressort bis zu den ordentlichen Wahlen im Jahre 2010 aufgesplittet und auf die verbleibenden sechs Gemeinderäte verteilt. Dies schreibt die Exekutive in einer Mitteilung.

Werkvorsteher Arnold Suter (SVP) ist jetzt zusätzlich für den Bevölkerungsschutz (Polizei, Feuerwehr, Militär) verantwortlich. Den Friedhof, die Hallen- und die Sportanlagen betreut neu Bauvorstand Jean-Marc Groh (FDP). Die Seuchenbekämpfung und die Spitex-Organisation wie auch die Sportvereine werden temporär von Bildungsdirektor Lorenz Felder (CVP) betreut. Der Gemeindepräsident Hans-Ulrich Forrer (FDP) kümmert sich zudem zusätzlich um die Spital- und Pflegeinstitutionen in der Gemeinde Kilchberg. (mor)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch