Zum Hauptinhalt springen

Geist bei «Alphorn in Concert»

Der bekannte Schlossgeist Kuoni von der Bechburg wird am kommenden Samstag bei Alphorn in Concert 2009 auftreten.

Der noch heute bekannte Schlossgeist und ehemalige Ritter Kuoni auf der Bechburg in Oensingen hatte im Mittelalter seinen Reichtum erschlichen und trieb in der Umgebung sein Unwesen, bis ihn eines Tages die eigenen Gesellen auf seiner Burg lebendig einmauerten. Unzählige Sagen und Begebenheiten erzählen bis heute von seinem Treiben, denn sein Geist soll noch immer auf der Bechburg wirken. So ist es nicht verwunderlich, dass er nun plötzlich bei Alphorn in Concert 2009 auftaucht. Der bekannte Theaterschaffende Christoph Schwager schlüpft in die Rolle des Kuonis. In einem eigens für diesen Anlass verfassten Stück erzählt er zusammen mit seiner Theatergruppe die Geschichte des Raubritters. Untermalt wird das Geschehen von Alphornklängen unterschiedlichster Art. Ob Kuoni wohl auch sein Unwesen im Bienken-Saal treiben wird, erfahren die Besucher am nächsten Samstag. Bevor im zweiten Teil des Konzertabends die musikalische Geisterreise Kuonis inszeniert wird, erklingen zur Eröffnung des Abendprogrammes sehr traditionelle Alphornklänge. Das Westschweizer Alphorntrio La Fée verte präsentiert Alphornweisen, wie wir sie aus den Bergen kennen. Klassischer Stil Es folgt dann ein konzertanter Teil im klassischen Stil. Der Alphornvirtuose Matthias Kofmehl – begleitet vom Quintett des Orchesters der Kantonsschule Solothurn unter der Leitung von Matthias Steiner – spielt Werke für Alphorn und Orchester. Die Werke werden klangmalerisch sein, das heisst, sie bewegen sich stilistisch nicht im experimentellen Bereich, sondern eher in der konzertanten Volksmusik. Bei Alphorn in Concert steht das Alphorn in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen im Mittelpunkt. Durch die szenische Darstellung fliesst dieses Jahr ein neues visuelles Element ein, das den Abend noch abwechslungsreicher macht. So wird es an einem einzigen Anlass einen volkstümlichen Abend, ein Konzert im klassischen Stil und eine Theateraufführung zu erleben geben. pd Reservationen für das Konzert am 19. September 2009, 20 Uhr, im Bienken-Saal Oensingen: Telefon 062 396 17 80 oder www.alphorninconcert.ch. Die Türöffnung ist zur Verpflegung schon um 17.30 Uhr. >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch