Zum Hauptinhalt springen

Ex-Weltmeister in Bauma

Bauma – Die Junioren des FC Bauma sind am vergangenen Sonntag mit einem der ganz Grossen des Weltfussballs auf dem Platz gestanden: Paulo Sergio, Weltmeister von 1994, trainierte mit 80 Kindern und Jugendlichen auf der Schwendi. Auch wenn die Jüngsten den Brasilianer kaum mehr gekannt haben dürften, waren sie mit Feuereifer dabei. Paulo Sergio spielte von 1999 bis 2003 beim FC Bayern München, wurde in dieser Zeit zweimal deutscher Meister und 2001 sogar Champions-League-Sieger und Weltpokalsieger. 2003 trat er vom Spitzensport zurück. In diesem Februar wurde er als Trainer von Sporting Lissabon nach nur einem Sieg in fünf aufeinanderfolgenden Spielen entlassen.Es war nicht der erste Besuch von Paulo Sergio in Bauma. Bereits im Januar trainierte er als Überraschungsgast mit der ersten Mannschaft. Deren Trainer Augusto Do Vale ist selber Brasilianer sowie Spielervermittler und hat deshalb viele persönliche Kontakte zu brasilianischen Fussballspielern. (TA) Fussballstar Paulo Sergio und der Baumer Nachwuchs. Foto: Imre Mesterhazy

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch