Zum Hauptinhalt springen

erfolgreiche Karriere

Am 1. April 1976 geboren und in Rüttenen aufgewachsen, trat Nicolas Lätt 1987 dem Solothurner Ruderclub bei. Zu seinen grössten Erfolgen zählen einige Schweizer-Meister-Titel, der 3. Platz bei der U23-Weltmeisterschaft 1997 im Einer, der Gesamtweltcupsieg 2001 im leichten Doppelzweier und der 5. Platz mit dem leichten Doppelvierer an der Weltmeisterschaft 2003. 2004 trat er mit dem Schweizer-Meister-Titel im leichten Doppelzweier zurück. 2001 erhielt er zudem den Solothurner Sportpreis. Er ist verheiratet, wohnt in Gross, Kanton Schwyz, und arbeitet als Primarlehrer in Vorderthal. rk >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch