Zum Hauptinhalt springen

Ein Schloss der Märchen?

Zur Diskussion um die Zukunft der Schlösser im Kanton Bern Zu einem schönen Märliland gehört das Schloss Trachselwald. Trachselwald als «Märlischloss» – warum denn nicht? Man könnte daraus ein Trachtenmuseum machen – mitten in einer Gegend mit vielen schönen Trachten. Es könnte auch ein Ort für märchenhafte Hochzeiten werden, nahe der Kirche, mit einem Pfarrer, der es versteht, die Feiern in einem festlichen Rahmen zu gestalten. Auch Märlispiele sind nicht undenkbar, und es gibt vielleicht Schauspieler, die gerne so etwas verwirklichen möchten und könnten. Vielleicht ist das eine dumme Idee von mir. Aber solche Gedanken gehen einem durch den Kopf mit 93 Jahren.Paul SchützHuttwil>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch