Zum Hauptinhalt springen

Busangebot in Meilen wird ausgebaut Uetikon baut die Schulsozialarbeit aus

Nachrichten Abendfahrplan Meilen – Die Buslinien 921, 922 und 923 werden im Fahrplanjahr 2012–2013 abends länger geführt. Neu wird die Verlängerung des Halbstundentakts auf der Linie 921 (Meilen–Eichholz–Meilen) bis 23.04 Uhr und ein halbstündiger Rundkurs 922/923 (Meilen–Hohenegg–Au–Meilen) von 20.34 Uhr bis 22.34 Uhr angeboten. Der Gemeinderat Meilen will damit das Angebot im öffentlichen Verkehr optimieren. Das Mehrangebot kostet die Gemeinde rund 11 000 Franken pro Jahr. Sie bietet seit 2009 die Ausdehnung des Halbstundentakts auf allen drei Ortsbuslinien um eine Stunde an. (TA) Personalrecht Uetikon – Die Schulpflege Uetikon kommt beim Personalrecht den kantonalen Richtlinien entgegen. Das anstellungsrechtliche Schuljahr wird vorverschoben auf den 1. August. Weiter stellt die Gemeinde Lehrpersonen zu denselben Bedingungen an wie der Kanton. Die Ausgleichszahlung für alle Betroffenen werden im August 2011 vorgenommen. Dafür hat sie einen Kredit von 65 000 Franken gesprochen. Im Sommer wird das Angebot der Schulsozialarbeit auf Kindergarten bis Sekundarschule ausgedehnt. Neben der bisherigen Schulsozialarbeiterin Barbara Pfenninger beginnt im August Martial Müller seine Arbeit. Die Schulsozialarbeit ist zu Beginn des Schuljahres 2009/10 an der Primarschule eingeführt worden. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch