Zum Hauptinhalt springen

Bauarbeiten für neue Bushaltestellen

Bülach. - Am nächsten Montag beginnen an der Zürichstrasse umfangreiche Bauarbeiten. Das kantonale Tiefbauamt erstellt im Abschnitt Schleufenbergstrasse bis Grenzstrasse zwei neue Bushaltestellen. Gleichzeitig wird die Fahrbahn saniert.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende November. In den ersten drei Bauphasen wird der Verkehr durch die Baustelle geleitet und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Für die Belagsarbeiten wird jeweils eine Fahrbahnseite ganz gesperrt. Der Verkehr in Richtung Bülach wird über die jeweils freie Fahrbahnseite geführt, der Verkehr Richtung Kloten ab dem Kreisel Poststrasse über die Allmend-, Feld- und Grenzstrasse umgeleitet. Der Busbetrieb ist während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Während des Einbaus des Deckbelags wird die Zürichstrasse ganz gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Je nach Witterung erfolgen diese Arbeiten eventuell auch erst im Frühsommer 2010. (rrm)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch