Zum Hauptinhalt springen

Amweg verteidigt Platz 2 Barracudas kalt geduscht Deutscher Coach für Wallaby Planänderung bei Krail/Peter Ostschweizer Talente zum FCZ Englisches Duo führt Jeremy Seewer konstant stark Fuchs auch an der EM in Form

Automobil Levin Amweg hat auch bei seinem dritten Auftritt für den Zürcher Rennstall Jo-Zeller-Racing in der Formel Lista Junior einen Podestplatz herausgefahren. Nach Rang 6 im ersten Lauf auf dem Hockenheimring erreichte der 16-Jährige im zweiten Platz 3. Damit behauptete sich Amweg (77 Punkte) als erster Verfolger des Deutschen Dennis Wüsthoff (100), der die Gesamtwertung anführt. (kai) Baseball Im NLA-Direktduell um den Einzug ins Playoff büssten die Zürich Barracudas wertvolle Punkte ein. Auf der anderen Seite rückten die Sissach Frogs mit dem 10:5-Sieg auf den 4. Rang vor. Die zweite Begegnung musste wegen der nasskalten Witterung vertagt werden. In der Frauen-Meisterschaft halten sich die Zürich Challengers mit einem lockeren 15:0 und 17:6 gegen den Tabellenletzten Luzern Eagles II an 3. Position. (bud) Basketball Die NLB-Spielerinnen von Wallaby Zürich-Regensdorf sind auf ihrer langen Trainersuche fündig geworden. Vereinspräsidentin Martina Kessler bestätigt, dass Hendrik Thielemann die Equipe künftig führen wird. Er bringt einen langjährigen Background aus der deutschen Basketballszene mit. Allzu konkret sei die Saisonvorbereitung allerdings noch nicht geplant, Thielemann soll bis Mitte August ein Konzept vorlegen können. Bis zu seinem Rücktritt nach der Meisterschaft 2010/11 betreute Otto Lukacs das Team. Unter ihm stabilisierten sich die Zürcherinnen in der zweithöchsten Liga. (bud) Eiskunstlauf Die gemeinsame Zeit des Eistanzpaars Leonie Krail (ES Frauenfeld) und Oscar Peter (EC Küsnacht) ist abgelaufen. Die beiden, die in den Jahren 2006, 2008 und 2009 bei der Elite-SM den Titel errungen haben, treten vom Wettkampfsport zurück. Der 30-jährige Zürcher steht trotzdem weiterhin auf dem Eis – als Trainer in Davos und Lenzerheide. Das Duo nahm finanzieller Engpässe wegen vor der Heim-EM in Bern eine Auszeit, Peter lebte damals noch in den USA. Beide waren sie aber überzeugt, die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2014 anpacken zu wollen. (bud) Fussball Die Frauen des FCZ basteln weiter an ihrem Kader. Neben den Zuzügen der Nationalspielerinnen Barbara Beutler (von GC) und Nicole Remund (Kriens) gehören Bettina Baer (zurück aus den USA), Riana Fischer (eigene U-18) sowie die Talente Karin Bernet (16, St. Gallen) und Noelle Maritz (15, Wil) in der neuen Saison zum NLA-Kader. Neben der zu Basel abgewanderten Eseosa Aigbogun sind Michèle Leemann (Rücktritt) und Stefani Liebhart (?) nicht mehr dabei. Tatjana Yurich wird aus beruflichen Gründen das neue U-21-Team unterstützen, in dem Flavia Dalla Costa nach ihrer Hüftoperation in die Saison starten wird. NLA-Trainer Dorjee Tsawa muss in der Vorrunde zudem auf Jessica Berger verzichten, die für drei Monate in England weilt. (TA) Golf Die Engländer gaben am ersten Tag des Zurich Open in Schönenberg oberhalb Horgen den Ton an. Neil Cheetham und Miles Tunnicliff führen das 32-köpfige Feld gemeinsam mit 67 Schlägen (5 unter Par) an. Als beste Schweizer liegen die Lokalmatadoren Florence Lüscher und Marcus Knight auf dem geteilten 6. Rang mit 2 Schlägen unter Par. (kai) Motorrad Der Zürcher Jeremy Seewer zeigte am dritten Rennwochenende der EMX-125 in Teutschenthal (De) gute Leistungen. Der 16-Jährige belegte im ersten Lauf Platz 5, im zweiten Rang 6. Dies brachte Seewer 31 Punkte ein, in der EM-Wertung liegt er mit deren 100 auf Rang 4. (kai) Pferdesport Eine Woche nach seinem ersten SM-Titel bei den Jungen Reitern brillierte Martin Fuchs aus dem Stall Bietenholz bei Effretikon auch an der Nachwuchs-WM in Comporta (Por). Drei Tage vor seinem 18. Geburtstag liess er sich im Sattel von Principal als Zweiter des Einzelfinals feiern. Gold ging an Nicola Philippaerts (Be), den Sohn von Ludo Philippaerts. (TA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch