Zum Hauptinhalt springen

Thun lädt zum Bummeln und Entdecken ein

Noch bis Ende Oktober bietet Thun Tourismus

Lauschige Plätze, pulsierendes Leben, architektonische Details, geschichtliche Hintergründe, Geschichten und Anekdoten – das alles können Besucher auf einem Altstadtbummel oder einem Themenrundgang der «STATTrundgänge» erleben: Altstadtbummel: samstags bis Ende Oktober, 10 Uhr, Dauer zirka 2 Std., Apéro, Treffpunkt Welcome-Center, Bahnhof. Im Westen viel Neues: Das Gebiet der ehemaligen Eidgenössischen Munitionsfabrik wandelt sich zur Industrie- und Gewerbezone. Samstag, 12.9., um 14 Uhr, Dauer zirka 2 Std., Treffpunkt auf dem Platz vor Fischzucht/Regiebrücke. Bus Nr. 4 Richtung Lerchenfeld bis Haltestelle «Hauptkaserne», dann Unterführung Regiestrasse nehmen. Berühmte Thuner Gäste: Unter Führung von Stadtarchivar Jon Keller, assistiert vom «Studenten» W.A. Wendel, sehen und hören Sie, was berühmte Gäste über Thun sagten und schrieben. Freitag, 28.8., und 25.9., 18 Uhr, Dauer 1½ Std., Treffpunkt Thunerhof, Aareseite. Von Büchsenöffnern und süssen Träumen: Rundgang zu Kunst im öffentlichen Raum. Lassen Sie sich zu Kunstwerken führen und deren Geschichte erleben. Mittwoch, 9.9., 18 Uhr, Dauer 1¾ Std., Treffpunkt Welcome-Center, Bahnhof Thun. •Hohe Wellen in Thun: historische Perspektiven zum Thema Wasser. Rundgang entlang der Aare mit Fragen und Antworten. Samstag, 19.9., 14 Uhr, Dauer 1½ Std., Treffpunkt Welcome-Center, Bahnhof. Männerräume – Frauenträume: Der Rundgang gibt Antworten auf Fragen zur unterschiedlichen Nutzung von Orten und Gebäuden durch Mann und Frau in der Stadt. Samstag, 22.8., 14 Uhr, Dauer 1½ Std., Treffpunkt Rathausplatz. Thuner Untergrund: Auf diesem Rundgang erfahren Sie mehr über das untergründige und hintergründige Thun. Mittwoch, 2.9., 18 Uhr, Dauer zirka 2 Std., Treffpunkt Welcome-Center, Bahnhof Thun. Alle Führungen können für Gruppen auch individuell gebucht werden. Informationen und Anmeldung im Welcome-Center im Bahnhof Thun, Tel. Tel.033 2259000, oder via E-Mail: thun@thunersee.ch. pd •www.thun.ch/tourismus >

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch