Zum Hauptinhalt springen

Yakins massive Kritik an Stocker

Auch für den ehemaligen Internationalen Hakan Yakin war Valentin Stocker der grosse Verlierer im Spiel gegen Ecuador.

Thomas Niggl
Valentin Stocker muss sich nach seiner schwachen Leistung gegen Ecuador einige Fragen gefallen lassen.
Valentin Stocker muss sich nach seiner schwachen Leistung gegen Ecuador einige Fragen gefallen lassen.
Keystone
Valentin Stocker kann sich gegen Ecuadors Juan Paredes nur mit einem Reissen an dessen Trikot behelfen.
Valentin Stocker kann sich gegen Ecuadors Juan Paredes nur mit einem Reissen an dessen Trikot behelfen.
Keystone
Valentin Stocker wird von Christian Noboa (l.) und Wálter Ayoví ins Sandwich genommen.
Valentin Stocker wird von Christian Noboa (l.) und Wálter Ayoví ins Sandwich genommen.
Keystone
Valentin Stocker geht nur zaghaft in ein Kopfballduell.
Valentin Stocker geht nur zaghaft in ein Kopfballduell.
Keystone
1 / 6

Torjäger Valentin Stocker, der vom FC Basel in die Bundesliga zu Hertha BSC Berlin wechselt, war mit grossen Vorschusslorbeeren in die Weltmeisterschaft gestartet. Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld hatte gegenüber dem Millionenblatt «Bild» einen geradezu glühenden Werbespot für Stocker in Deutschland gemacht. «Valentin Stocker spielt mit dem FC Basel eine herausragende Saison und hat sich mit tollen Leistungen für die Bundesliga empfohlen», sagte der Lörracher und stellte Stocker für die WM sogleich eine Stammplatzgarantie aus. «Stocker ist bei mir Stammspieler.» Das mit der Stammplatzgarantie dürfte sich Hitzfeld nach der desolaten Leistung Stockers im ersten Gruppenspiel gegen Ecuador wohl noch einmal gründlich überlegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen