Zum Hauptinhalt springen

Corona-Politik DeutschlandWutbrief eines selbst ernannten Whistleblowers

Ein Beamter des Innenministeriums hat auf eigene Faust eine verheerende Bilanz der deutschen Corona-Politik gezogen. Deren Gegner stürzen sich nun darauf.

Noch Herr im eigenen Haus? Deutschlands Innenminister Horst Seehofer (CSU).
Noch Herr im eigenen Haus? Deutschlands Innenminister Horst Seehofer (CSU).
Foto: Reuters

«Dieser Staat hat in der Corona-Krise in geradezu grotesker Weise versagt.» Das gesamte Krisenmanagement habe sich als «fatal» erwiesen. Das Coronavirus sei nicht gefährlicher als eine schwere Grippe, gefährlich sei eher seine Bekämpfung. Sie fordere schon jetzt mehr Opfer, als durch die Schutzmassnahmen gerettet würden. Von den Kosten ganz zu schweigen. Die Aufregung sei ein einziger «Fehlalarm».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.