Zum Hauptinhalt springen

«Ich kann mich nicht mehr hören»

An der Fussball-WM in Südafrika steht Günter Netzer zum letzten Mal als Fussballexperte vor der Kamera des deutschen Fernsehsenders ARD. Für die Zeit danach hat der 65-jährige Deutsche, der in Zürich lebt, keine Pläne.

Gerhard Delling, Günter Netzer. «Die Neckereien mit Delling sind keine Show, wir reden auch im Alltag so.»
Gerhard Delling, Günter Netzer. «Die Neckereien mit Delling sind keine Show, wir reden auch im Alltag so.»
Keystone

Günter Netzer ist bekannt für seine ironischen Sticheleien vor der Kamera, die er ohne grosses Pathos setzt. Sein langjähriger Moderatorenpartner Gerhard Delling hat sich längst daran gewöhnt – und auch der Zuschauer zu Hause vor dem Fernseher. Im direkten Gespräch kommt solch ein fadengrader Konter aber immer noch überraschend. Besonders zu Beginn, wenn am Telefon mit Small Talk das Eis gebrochen werden soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.