Zum Hauptinhalt springen

Her mit dem Algensprit!

In der Diskussion um neue Zukunftstechnologien bringen Forscher auch altbekannte Naturstoffe ins Spiel: Sind Algen die Energieproduzenten der Zukunft?

Energielieferanten der Zukunft: Algenzucht-Versuchsanlage des deutschen Energieversorgungskonzerns RWE in Bergheim.
Energielieferanten der Zukunft: Algenzucht-Versuchsanlage des deutschen Energieversorgungskonzerns RWE in Bergheim.
Keystone

Im November 2011 flog ein Flugzeug der United Airlines von Houston nach Chicago. Im Tank hatte die Maschine eine Mixtur, die zu 40 Prozent aus Algensprit und zu 60 Prozent aus herkömmlichem Treibstoff, also Kerosin, bestand. Experimente dieser Art haben wiederholt stattgefunden, und Algenexperten sind überzeugt: Das Potenzial des «grünen Goldes» ist enorm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.