Zum Hauptinhalt springen

«Meine Brust hat mich bedroht»

Die Gymnasiastin Maja K.* liess sich nach einem Gentest mit erst 20 Jahren beide Brüste entfernen. Sie hat den Entscheid nie bereut.

Vernünftige Entscheidung: Frauen mit einem Risiko für Brustkrebs lassen sich die Brust entfernen. (Symbolbild)
Vernünftige Entscheidung: Frauen mit einem Risiko für Brustkrebs lassen sich die Brust entfernen. (Symbolbild)
Keystone

Sie sind eine gesunde 21-jährige Frau, kurz vor der Maturaprüfung, und haben sich beide Brüste amputieren lassen. Wieso?

Meine Schwester ist schon mit 27 Jahren an Brustkrebs erkrankt. Weil nur drei Prozent aller Frauen unter 30 an Brustkrebs erkranken, wurde bei ihr eine Genveränderung vermutet. Darauf liess sie sich testen. Danach entschied ich mich, den BRAC-2-Test auch zu machen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.