ABO+

«Das ist nicht mehr dasselbe Kiffen»

Wie schädlich ist Kiffen? Wer bei dieser Frage lässig abwinkt, ist laut dem Jugendpsychiater Martin Aegerter möglicherweise nicht auf dem neusten Wissensstand. Die Gefahr einer Abhängigkeit sei heute viel höher als noch vor 30 Jahren.

Die Neuzüchtungen von Cannabis sativa weisen heute nicht mehr wie in den Neunzigern ungefähr 3 Prozent THC auf, sondern bis zu 30 Prozent.

Die Neuzüchtungen von Cannabis sativa weisen heute nicht mehr wie in den Neunzigern ungefähr 3 Prozent THC auf, sondern bis zu 30 Prozent.

(Bild: iStock)

Manchmal bringt die Polizei mitten in der Nacht Jugendliche ins Sozialpädagogische Interventionszentrum SIZ in Burgdorf. Diese Jugendlichen haben Not zu Hause oder Probleme mit dem Gesetz, und sie brauchen eine ­rasche, unkomplizierte Lösung. Manche bleiben zwei Wochen, um eine akute Krise zu entschärfen, andere drei Monate.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt