Zum Hauptinhalt springen

Yahoo verkauft Hälfte seines Anteils an Onlinefirma Alibaba

San Francisco Das US-Internetunternehmen Yahoo hat sich von der Hälfte seiner Anteile an der aufstrebenden chinesischen Onlinefirma Alibaba getrennt.

Für 7,1 Milliarden Dollar kaufte Alibaba einen 20-Prozent-Anteil von Yahoo zurück, wie nach Abschluss des Geschäfts am Dienstag mitgeteilt wurde. Entsprechende Pläne waren bereits im Mai bekannt geworden. Weitere 550 Millionen Dollar werden für Technologie und Lizenzen fällig. Nach Steuern dürfte der Verkauf Yahoo mindestens 4,2 Milliarden Dollar in die Kassen spülen. Zunächst hatte das Unternehmen angekündigt, den Gewinn an seine Aktionäre auszuschütten. Die neue Vorstandsvorsitzende Marissa Mayer hatte im August allerdings erklärt, Yahoo ziehe in Erwägung, das Geld vorerst zu behalten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch