Zum Hauptinhalt springen

Vontobel arbeitet mit New Zealand Banking Group zusammen Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum geplant

Die Bank Vontobel will im asiatisch-pazifischen Raum wachsen und geht darum mit der New Zealand Banking Group Limited (ANZ) eine Zusammenarbeit ein.

Vontobel wird dabei für das Private Banking-Geschäft von ANZ Beratungs- sowie Produktedienstleistungen bereitstellen. ANZ ist interessiert an der Expertise von Vontobel bei strukturierten Produkten, im Investment Management sowie bei der Beratung vermögender Privatkunden, wie es in der Mitteilung vom Dienstag heisst. Das Geschäft mit Kunden von Drittbanken ist Teil der Wachstumsstrategie von Vontobel. Damit kann die Bank ergänzend zu eigenen Zukäufen und Vertriebsaktivitäten neue Marktgebiete schneller erschliessen. Mit der nun unterzeichneten Absichtserklärung zielt die Bank vor allem auf die Märkte Australien, Neuseeland, Hongkong und Singapur. Die Zusammenarbeit soll in der ersten Jahreshälfte 2013 anlaufen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch