Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zeit, aus dem Schatten zu treten

Stabwechsel bei der Zurich: Martin Senn, CEO Zurich Insurance Group, links, bedankt sich beim abtretenden Verwaltungsratspraesidenten Manfred Gentz.
Versicherungen Im Schatten der Banken: Viertel um den Paradeplatz in Zürich.
Fürs zweite Quartal wird ein Gewinn von einer Milliarde erwartet: Logo der Zurich am Sitz der Zurich Fiancial Services an der Zücher Austrasse.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.