Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Spionageskandal schrumpft zur peinlichen Affäre

Seine Kommunikation wird kritisiert: Carlos Ghosn, Konzernchef von Renault-Nissan.

Opfer eines konzerninternen Betrugs