Zum Hauptinhalt springen

Sergio Ermottis Kontrollprogramm

Stärkere Risikokontrollen und intensive Schulungsprogramme: Nach dem Rüffel der Finma will der UBS-Chef einen Kulturwandel herbeiführen. Die vorgeschlagenen Massnahmen klingen gut. Sind sie es auch?

«Big boss is watching you»: Auf Druck der Finma hat die UBS ihr Risikomanagement überholt.
«Big boss is watching you»: Auf Druck der Finma hat die UBS ihr Risikomanagement überholt.
Reuters

Nach dem 2,3-Milliarden-Handelsverlust steht die UBS in der Bringschuld. Sie muss die internen Systeme zur Risikokontrolle verbessern. «Unklare Überwachungsverantwortlichkeiten», «mangelhafte Überwachungsinstrumente» und «falsche Signale» attestiert die Finma der Grossbank in ihrem heutigen Bericht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.