Zum Hauptinhalt springen

Schaeppi und Bult haben die besten Chancen für die Schloter-Nachfolge

Die Suche nach einem neuen Chef läuft: Die Chancen von Übergangschef Urs Schaeppi stehen gut. Als bestens qualifiziert gilt aber auch der frühere Swisscom-Manager Adrian Bult. Mit einer Rückkehr könnte er eine Scharte auswetzen.

Gute Chancen: Schaeppi ist Favorit. Er kann Swisscom-Chef werden.
Gute Chancen: Schaeppi ist Favorit. Er kann Swisscom-Chef werden.
Keystone
Gutes Profil: Bult kennt die Energie- branche und die Swisscom.
Gutes Profil: Bult kennt die Energie- branche und die Swisscom.
Keystone
Nicht mehr im Rennen: Axpo-Chef Heinz Karrer wird Präsident von Economiesuisse.
Nicht mehr im Rennen: Axpo-Chef Heinz Karrer wird Präsident von Economiesuisse.
Keystone
1 / 6

Auf den plötzlichen Tod ihres Konzernchefs sind wohl die wenigsten Unternehmen vorbereitet. Was das heisst, musste die Swisscom Ende Juli erfahren, als Konzernchef Carsten Schloter tot in seiner Wohnung gefunden wurde. Erst galt es, das Tagesgeschäft weiterzuführen. Jetzt gilt es, einen Nachfolger zu finden. Die Eckpunkte machte die börsenkotierte Swisscom bereits bekannt: Ein Ausschuss des Verwaltungsrats soll bis Ende Jahr den neuen Chef bestimmen. Dieser muss zur Kultur passen. Zudem ist nicht vorgesehen, eine neue Strategie einzuschlagen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.