Zum Hauptinhalt springen

«Preiserhöhungen wären dieses Jahr fehl am Platz»

Die SBB wollen die Ticketpreise dieses Jahr nicht erhöhen. Der Zeitpunkt wäre angesichts der unsicheren Wirtschaftslage falsch, sagt CEO Andreas Meyer. Er kontert zudem Kritik an der neuen Chipkarte Swiss Pass.

«Mit unseren Smartphones geben wir jeden Tag Datenberge in der Grösse des Matterhorns ab. Die Datenspuren des Swiss Pass sind im Vergleich dazu kleiner als eine Ameise»: SBB-Chef Andreas Meyer.
«Mit unseren Smartphones geben wir jeden Tag Datenberge in der Grösse des Matterhorns ab. Die Datenspuren des Swiss Pass sind im Vergleich dazu kleiner als eine Ameise»: SBB-Chef Andreas Meyer.
Keystone

Herr Meyer, der Bundesrat hat gestern den SBB die Schau gestohlen und die wichtigsten Geschäftszahlen 2014 bereits bekannt gegeben. Wie sehr haben Sie sich geärgert?

Andreas Meyer: Ich habe mich gar nicht geärgert. Ich musste vielmehr lachen. Solche Pannen passieren nun mal. Solange es sich nur um ein Kommunikationsproblem handelt und nicht um einen Unfall, ist das nicht schlimm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.