Zum Hauptinhalt springen

Outsourcen, offshoren, schönreden

Die Kosten der Schweizer Banken müssen um 25 bis 30 Prozent runter, Tausende Stellen verschwinden. Wie steht es um die Credit Suisse, die nächste Woche ihren Quartalsbericht vorstellt?

Muss weiter sparen und Stellen streichen: Credit-Suisse-Chef Brady Dougan. (Juli 2011)
Muss weiter sparen und Stellen streichen: Credit-Suisse-Chef Brady Dougan. (Juli 2011)
Reuters

Bis zu 10'000 Stellen weltweit bei der UBS, 1000 Stellen bei Julius Bär. Wenn kommende Woche die Credit Suisse ihren Quartalsbericht vorstellt, sind alle gespannt, wie viele CS-Banker nach den harten Sparanstrengungen noch übrig sind. Und ob CEO Brady Dougan halbwegs konkrete Angaben macht, wie viele Credit-Suisse-Angestellte bis Ende 2013 ihren Schreibtisch räumen müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.