Zum Hauptinhalt springen

Neues Banknotenpapier besteht den Test

Eine wichtige Frage im Druck der neuen Banknotenserie ist geklärt. Ob die ersten Fünfzigfrankennoten schon 2015 zirkulieren, ist fraglich.

Die Verschweissung von Papierlagen hatte Schwierigkeiten verursacht: Alfonso Ciotola, ehemaliger Chef der Landqart, zeigt eine alte Zwanzigernote. (20. Mai 2009)
Die Verschweissung von Papierlagen hatte Schwierigkeiten verursacht: Alfonso Ciotola, ehemaliger Chef der Landqart, zeigt eine alte Zwanzigernote. (20. Mai 2009)
Reuters
Orell Füssli stellt die neue Schweizer Banknotenserie her, sie gelangt nun ab April 2016 in Umlauf: Entwurf der Grafikerin Manuela Pfrunder.
Orell Füssli stellt die neue Schweizer Banknotenserie her, sie gelangt nun ab April 2016 in Umlauf: Entwurf der Grafikerin Manuela Pfrunder.
Keystone
Die Fünfzigernote kommt als erste in Umlauf: Letzte Schweizer Banknotenserie. (14. Juli 2011)
Die Fünfzigernote kommt als erste in Umlauf: Letzte Schweizer Banknotenserie. (14. Juli 2011)
Keystone
1 / 8

Die Papierfabrik Landqart kann aufatmen. Nach einer mehrjährigen Testphase hat sie von der SNB nun den Zuschlag als Papierlieferantin für die neue Banknotenserie erhalten. Dies schreibt die kanadische Firma Fortress Paper in einer Medienmitteilung. Fortress ist seit 2006 Besitzerin der auf Sicherheitspapier spezialisierten Landqart, deren Produkt namens Durasafe bei den neuen Schweizer Banknoten zum Einsatz kommen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.