Zum Hauptinhalt springen

Neuer Konkurrent im Kampf ums Heimkino

Eine Westschweizer Firma überschreitet den Röstigraben: Nach Apple fordert jetzt auch DVDfly Swisscom und Cablecom auf dem Gebiet des Video-on-Demand heraus.

Einer von 1000 Filmen aus dem DVDfly-Angebot: «The Dark Knight».
Einer von 1000 Filmen aus dem DVDfly-Angebot: «The Dark Knight».
Keystone

Langweilen «Benissimo» und der Schwank aus dem Leutschenbach am Samstagabend? Entsprechen «Kampf der Chöre» und «MusicStar» nicht Ihrem Geschmack? Dann ist der Wunschfilm die Alternative. Via Internetleitung oder Fernsehkabel kann das Fernsehprogramm selbstständig gestaltet werden. Die Zahl der Anbieter von Wunschfilmen oder Video-on-Demand (VOD) wächst stark an. Ab sofort bietet die Neuenburger Firma Homedia unter dem Markennamen DVDfly Wunschfilme in deutscher Sprache an. In der Romandie ist der Start schon früher erfolgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.