Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Goldman-Kundendaten an falsche Mailadresse versandt

Die US-Investmentbank will Google zwingen, die vertraulichen Daten zu löschen: Tafel von Goldman Sachs an der New Yorker Börse. (Archivbild: Keystone)

Gerichtsentscheid steht noch aus

SDA/thu