Pharma-Boss erhöht Preis für Antibiotikum um 400 Prozent

Für Nirmal Mulye besteht eine «moralische Verpflichtung, Geld zu machen». Er verteidigt den verhassten Branchen-Kollegen Martin Shkreli.

Nirmal Mulye: Vervierfacht den Preis für ein Antibiotikum (Bild von 2014).

(Bild: Youtube)

Caroline Freigang@c_freigang

Martin Shkreli gilt als meistgehasster Mann Amerikas. Der als Pharma-Bro bekannte Unternehmer wurde 2015 berühmt, als seine Firma Turing Pharmaceuticals den Preis für das Aidsmedikament Daraprim von 13,50 auf 750 Dollar pro Pille anhob. Shkreli sitzt mittlerweile hinter Gittern – allerdings wegen Wertpapierbetrugs. Jetzt hat ein neuer Pharma-Bro seinen Platz eingenommen: Nirmal Mulye.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt