Zum Hauptinhalt springen

Drei neue Verwaltungsräte für die Berner Kantonalbank

Bei der Berner Kantonalbank kommt es zu einem dreifachen Wechsel im Verwaltungsrat. Neu dem Gremium angehören soll unter anderem Eva Jaisli, Chefin der Emmentaler Werkzeug-Herstellerin PB Swiss Tools.

Würde gerne Einsitz nehmen im BEKB-Verwaltungsrat: Eva Jaisli.
Würde gerne Einsitz nehmen im BEKB-Verwaltungsrat: Eva Jaisli.
Marcel Bieri

Drei von acht Verwaltungsratssitzen bei der Berner Kantonalbank (BEKB) werden an der Generalversammlung vom 17. Mai 2016 neu besetzt. Wegen der Amtszeitbeschränkung scheiden Kathrin Anderegg-Dietrich, Rudolf Grünig und Rudolf Wehrli aus dem Verwaltungsrat aus. Das Gremium schlägt Eva Jaisli, Christoph Lengwiler und Jürg Rebsamen als Nachfolger zur Wahl vor.

Eva Jaisli (1958) ist Chefin und Mitinhaberin der Werkzeug-Herstellerin PB Swiss Tools in Wasen im Emmental. Die Unternehmerin ist auch Präsidentin des Verwaltungsrates der Spital Emmental AG und Verwaltungsrätin der Krankenkasse Concordia. Zudem ist sie Vizepräsidentin der Aussenhandelsorganisation Switzerland Global Enterprise und Vorstandsmitglied von Swissmem, dem Branchenverband der Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie.

Christoph Lengwiler (1959) ist Leiter des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ) der Hochschule Luzern. Der Finanzspezialist ist Vizepräsident der Vereinigung swissVR und Vorstandsmitglied des CFO Forums Schweiz. Seit 2012 ist er bei der Schweizerischen Nationalbank (SNB) Mitglied des Bankrates. 2001 wurde Lengwiler in den Verwaltungsrat der Luzerner Kantonalbank (LUKB) gewählt, seit fünf Jahren ist er Vizepräsident. Bei der LUKB wird er laut den Angaben am 18. Mai 2016 wegen der Amtszeitsbeschränkung ausscheiden.

Jürg Rebsamen (1953) ist bis März 2016 Management Consultant im Rang eines Directors beim Telekomkonzern Swisscom. Er ist seit 1983 in Führungsaufgaben bei Banken und Dienstleistern in der Schweizer Finanzindustrie tätig. Er war über zehn Jahre Partner und Mitglied der Geschäftsleitung der Comit AG, die später in die Swisscom integriert wurde. Seit 2012 ist er Verwaltungsrat bei der Informatikfirma Logicare in Dübendorf. Die BEKB will von Rebsamens Kenntnissen im Einsatz der IT in der Finanzindustrie und in der Abwicklung von Bankgeschäften profitieren.

Die übrigen fünf Verwaltungsräte der BEKB stellen sich zur Wiederwahl. Neben Präsidentin Antoinette Hunziker-Ebneter sind dies Daniel Bloch, Peter Siegenthaler, Rudolf Stämpfli und Peter Wittwer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch