Zum Hauptinhalt springen

Die Welt liebt Schweizer Cremes und Shampoos

Beautyartikel aus der Schweiz sind ein Exportschlager. Und viele Nachahmer wollen mitverdienen. Der hiesige Kosmetikverband bringt nun mit einer Verordnung Bewegung in die stockende Swissness-Debatte.

Boomende Märkte für Schweizer Produkte sind unter anderem arabische Länder.
Boomende Märkte für Schweizer Produkte sind unter anderem arabische Länder.
Max Spring

Schweizer Beautyprodukte sind weltweit gefragt. Ihre Qualität gilt als so gut, dass sie manche Rennstallbesitzer in den Golfstaaten sogar ihren wertvollen Pferden und Kamelen angedeihen lassen. So gelte dort das Weidenrindenshampoo von Rausch als unschlagbare Milbenprophylaxe, heisst es aus gut unterrichteten Kreisen. Kartonweise würden die 200-Milliliter-Fläschchen in die Ställe gekarrt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.