Zum Hauptinhalt springen

«Der mobile Markt explodiert richtig»

Facebook konnte seine Nutzer- und Umsatzzahlen im letzten Quartal steigern. Obwohl die Jugend Facebook weniger nutzt, werden die Zahlen nochmals höher werden – die Gründe dafür.

Steven Giger
Dank Messenger, Whatsapp und Instagram: Facebooks Umsatz bei mobilen Nutzern steigt stetig.
Dank Messenger, Whatsapp und Instagram: Facebooks Umsatz bei mobilen Nutzern steigt stetig.
Patrick Pleul, Keystone

«Weniger Jugendliche nutzen Facebook», «Facebook für 45 Minuten ausgefallen». Die Schlagzeilen um Facebook zeigen häufig ein negatives Bild. Dass das Unternehmen beim Umsatz kräftig zulegen konnte, erstaunt deshalb viele. Dieser nahm um 49 Prozent auf 3,85 Milliarden Dollar zu, das teilte das Unternehmen am Mittwoch bei der Bekanntgabe der Quartalszahlen mit. Auch die Nutzerzahl hat sich auf 1,39 Milliarden erhöht. Besonders gross war die Zunahme bei den mobilen Nutzern, dort kletterte die Nutzerzahl um 26 Prozent auf 1,19 Milliarden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen