Zum Hauptinhalt springen

BEKB-Verwaltungsräte wussten nichts von Fusionsplänen

Das Vorgehen von Jürg Rieben, dem Präsidenten des Verwaltungsrats der Berner Kantonalbank, sorgt für Unmut im Aufsichtsgremium. Er verhandelte seit dem Sommer mit Valiant. Der Verwaltungsrat erfuhr davon erst Ende November.

Im Fokus: Jürg Rieben, Präsident der Berner Kantonalbank,muss sich seinen Kollegen im Verwaltungsrat erklären.
Im Fokus: Jürg Rieben, Präsident der Berner Kantonalbank,muss sich seinen Kollegen im Verwaltungsrat erklären.
Andreas Blatter
Die Fusion der Berner Kantonalbank (hier der Hauptsitz und die Filiale am Bundesplatz) mit der Valiant ist geplatzt.
Die Fusion der Berner Kantonalbank (hier der Hauptsitz und die Filiale am Bundesplatz) mit der Valiant ist geplatzt.
Beat Mathys
Der Berner Anwalt Jürg Rieben ist Verwaltungsratspräsident der Berner Kantonalbank.
Der Berner Anwalt Jürg Rieben ist Verwaltungsratspräsident der Berner Kantonalbank.
Andreas Blatter
1 / 7

Die heutige Sitzung des Verwaltungsrates der Berner Kantonalbank wird emotionaler ablaufen als üblich: Haupttraktandum werden die gescheiterten Verhandlungen mit der Berner-Regionalbanken-Gruppe Valiant sein. Zu beschliessen hat das Gremium nach dem Verhandlungsabbruch durch die Valiant vom vergangenen Sonntag nichts mehr.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.