Zum Hauptinhalt springen

Transocean kündigt Abschreiber von 1 Milliarde Dollar an

Der Ölplattform-Betreiber Transocean stellt für das vierte Quartal 2010 einen Abschreiber von 1,0 Milliarden

Dollar nach Steuern in Aussicht. Die nicht Cash-wirksame Wertminderung resultiere aus erwarteten Abnahmen von Tagesraten und Nutzung der Bohrflotte, teilte das in Zug ansässige Unternehmen in der Nacht auf Freitag mit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch