Zum Hauptinhalt springen

Swissport-Losch mit Grossauftrag für den Flughafen München

Der Aviatik-Service-Anbieter Swissport-Losch kann dank einem Grossauftrag der deutschen Lufthansa seine Auftragsmenge verdoppeln.

Rund 300 zusätzliche Mitarbeitende werden darum rekrutiert. Der Auftrag beinhaltet die Bodenabfertigung der Flugzeugtypen Canadair und Embraer am Flughafen München für die nächsten sechs Jahre, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Der entsprechende Vertrag beginnt am 1. Januar 2011 und umfasst ein Volumen von 700 Flügen pro Woche. Weitere finanzielle Angaben werden in der Mitteilung nicht gemacht. Swissport-Losch ist ein Joint-Venture der Swissport International und der Losch Airport Service GmbH. Swissport fertigt in 38 Ländern an 176 Flughäfen 70 Mio. Passagiere und 2,8 Mio. Tonnen Fracht für 650 Kunden ab. Losch Airport ist tätig im Bodenverkehrsbereich von fünf deutschen Flughäfen, darunter München, Stuttgart und Berlin.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch